Die Sicherheit, die Sie brauchen, um mit Unsicherheiten umzugehen.

Komplexität gestalten
Ordnung im Denken – Erfolg im Handeln

Seien Sie vorbereitet auf eine immer unübersichtlicher werdende Welt.

Zunehmende Komplexität ist für viele Top-Manager mittlerweile die wichtigste Herausforderung. Dabei fehlt es mehr als der Hälfte der Befragten nach eigener Einschätzung an der Fähigkeit, Komplexität erfolgreich zu bewältigen.

Die Welt wird immer komplexer. Vielen Führungs- und Fachkräften bereitet diese Entwicklung Sorgen. Mit Komplexität klug umzugehen ist die zentrale Herausforderung unserer Tage in allen Sektoren.

Was sich hinter diesem Phänomen verbirgt und wie Führungskräfte sich für den Umgang mit Komplexität wappnen können, erfahren Sie in diesem Seminar.

Es kommt anders, als Sie denken – Agieren Sie souverän in komplexen Situationen mit Sektor übergreifenden Ansätzen und Methoden aus Technik, Psychologie, Philosophie und Wissenschaft.

  • Einfach-kompliziert-komplex

  • Systematik trotz Chaos

  • Eigenes Nachdenken vs. Listengläubigkeit

  • Neues Denken vs. Sicherungsverhalten und Angst

Gute Gründe für dieses Seminar

  • Sie behalten in unübersichtlichen und verwickelten Problemstellung den Überblick.

  • Sie lernen, wie Sie unterschiedliche Betrachtungsebenen in komplexen Zusammenhängen einnehmen können.

  • Sie erarbeiten an eigenen Problemstellungen optimale Lösungsstrategien.

  • Sie bekommen einen Sektor übergreifenden Blick auf die Thematik über den betrieblichen „Tellerrand“ hinaus.

  • Sie können sich und andere in komplexen Situationen besser einschätzen und sparen sich Enttäuschungen und Zeitfallen.

Das erfahren Sie hier:

Drei Problemlagen machen eine Situation komplex: Vielzahl der Elemente, Zeitnot, Dynamik. Diese können getrennt voneinander oder gemeinsam auftreten. In jedem Fall erfordern sie unterschiedliche Lösungsansätze, die Sie hier erlernen und einüben.

  • Gute Strategien und Techniken im Umgang mit komplexen Situationen und Problemen

  • Hindernisse im Umgang mit komplexen Situationen

  • Systematische Vorgehensweise und neue Denkweisen in der Problemlösung

  • Ermittlung der eigenen Handlungsspielräume in komplexen Zusammenhängen

  • Entwicklung individueller Maßnahmen und Strategien vor der Hintergrund Ihrer Erfordernisse

  • Die Rolle von Teams bei der Lösung komplexer Probleme

  • Symptome und Folgen von Gruppendenken erkennen und auflösen

Das lernen Sie hier:

  • Sie arbeiten mit konkreten Problemstellungen aus Ihrem Arbeitsalltag und lernen komplexe Probleme von komplizierten zu unterscheiden und mit beiden erfolgreich umzugehen.

  • Sie erkennen, daß verwickelte Barrieren im Denken mit analytischen und mit kreativen Methoden überwindbar werden.

  • Sie sehen, daß methodische Vorgehensweisen den Umgang mit Komplexität erleichtern.

  • Sie lernen es zu vermeiden, komplizierte Aufgaben mit den Strategien für komplexe Aufgaben zu bewältigen; so vermieden Sie Mißerfolge und sparen Ressourcen.

  • Sie können mit konkreten Methoden an komplexe Sachverhalte herantreten. Sie werfen einen Blick auf einfallsreiche und erfinderische Wege, mit komplexen Problemstellungen umzugehen.

  • Sie machen Ihr eigenes Verhalten und das von Teams berechenbarer, weil Sie emotionale Belastungen in Veränderungs- und Entscheidungsprozessen berücksichtigen.

  • Erkenntnisse aus Hirnforschung, Psychologie und Systemtheorie helfen Ihnen Denkfehler zu vermeiden.

  • Die andere Sicht auf die Dinge: Vertrauen Sie der Kraft der Intuition – damit sind sie in Entscheidungssituationen oft schneller.

Reaktionen in der Presse

Die Zeitung "Der Tagesspiegel" aus Berlin veröffentlichte am 20.10.2013 einen Artikel über die Notwendigkeit, nonlinear an die Probleme der Komplexität heranzutreten. Einblick in diesen Artikel erhalten Sie mit einem Klick hier (PDF-Datei, der Acrobat Reader wird zum Lesen benötigt).

Artikel im Blog der Haufe Akademie

Im Blog der Haufe Akademie wurde im Januar 2015 unter dem Titel "Komplexität – was wir von einem Pilz lernen können" ein Artikel zum Thema veröffentlicht.

Diesen Artikel können Sie hier lesen.

forum für kommunikation und unternehmensethik • Goethestraße 12 • D - 71069 Sindelfingen